Unsere Webseite wird zur Zeit überarbeitet.
Wir bitten um Verständnis.

Systemische Familientherapie


Familien bestehen aus spezifischen Beziehungsmustern. Im Laufe der Zeit schleichen sich des öfteren in Familien Verhaltens-und Beziehungsmuster ein, die dazu führen, dass die Familie unter ihren gelebten Mustern leidet; es kann passieren, dass ein Familienmitglied durch „unangemessenes Verhalten“ oder als „Sorgenauslöser“ auftritt („Das schwarze Schaf der Familie“).

In der systemischen Therapie werden den Familienmitgliedern unterschiedliche Sichtweisen dargestellt, die Familiendynamik entschlüsselt mit dem Ziel, dass sich die Familienmitglieder besser austauschen und verstehen können.
Die Ziele sind der jeweiligen Familie angepasst. Ziele könnten sein:

- Stärkung der Familie
- Klärung/Auflösung von Konflikten
- Veränderung von Beziehungsmustern
- Verbesserung der Kommunikation
- Einführung einer Streitkultur
- …